1. März 2021

Bauliche Mängel am Kinderhaus – Öffnung erst wieder am Mittwoch

Foto eines Kinderhauses
Das Kinderhaus Seckenheim-Süd bleibt diese Woche Montag und Dienstag geschlossen. Foto: Warlich-Zink

Seckenheim

„Aufgrund baulicher Mängel bleibt das Kinderhaus-Süd diese Woche geschlossen“, diese Mitteilung erreichte heute Vormittag die Eltern. Die Seckenheim-Rheinau-Nachrichten haben im Dezernat III nach den genauen Gründen gefragt und erhielten folgende Auskunft: „Im Rahmen einer erneuten baulichen Überprüfung nach dem Wasserschaden 2019 wurden am Kinderhaus Seckenheim-Süd weitere bauliche Mängel festgestellt. Diese stehen jedoch nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Wasserschaden aus 2019. In Abstimmung mit dem Fachbereich Bau- und Immobilienmanagement wurde die Einrichtung vorsorglich heute Morgen geschlossen“.

Die Schließung für die Dauer einer Woche relativierte die Stadt jedoch: „Der Fachbereich Bau- und Immobilienmanagement habe sich intensiv um eine Lösung bemüht und sofort entsprechende bauliche Maßnahmen veranlasst.

So können die Kinder des Kinderhauses bereits ab Mittwoch dieser Woche wieder im Kinderhaus betreut werden“, wurde mitgeteilt. Eine Notbetreuung in anderen Einrichtungen bis dahin sei in der aktuellen Pandemie-Situation aus Infektionsschutzgründen leider nicht möglich.

Mittlerweile ist bekannt, dass von innen eine sogenannte Anprallsicherung angebracht werden soll. Damit gilt es zu verhindern, dass die Fassadenkonstruktion bei einem entsprechend starken Anprall von innen in ihrer Funktion beeinträchtigt sein könnte. Das Haus wird ohne Absperrungen vollständig nutzbar sein.