15. April 2019

Brand in Stadtteilbibliothek – Schulen nicht betroffen

Polizei veröffentlicht Fotos

Pizzakarton
Wer kann Angaben zu diesem Pizzakarton machen? Foto: Polizei

Schönau

Am gestrigen Sonntagabend ist es gegen 20.15 Uhr zu einem Brand im Gebäude der Stadtteilbibliothek Schönau in der Lötzener Straße gekommen. Dabei handelt es sich um das ehemalige Unterstufengebäude des Johanna-Geissmar-Gymnasiums (JGG).

Medienberichte, wonach es an der Hans-Christian-Andersen-Schule gebrannt haben soll, sind falsch. Die schulische Nutzung des JGG ist ohne Einschränkungen weiterhin möglich - derzeit sind allerdings Ferien.
 
Zirka 50 Einsatzkräfte der Berufs- sowie Freiwilligen Feuerwehr Mannheim waren im Einsatz und haben das Feuer gelöscht. Gegen 22.30 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Es gab keine Verletzten.
 
Das Gebäude der Stadtteilbibliothek, die rund 20.000 Medien umfasst, ist bis auf weiteres nicht nutzbar. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen und untersucht derzeit die Brandursache.
 
Heute soll in Absprache mit der Polizei zur Absicherung ein Bauzaun um das Gebäude errichtet werden.

Die Kriminalbeamten, die derzeit von Brandstiftung ausgehen, stellten bei der Spurensuche am heutigen Morgen einen Pizzakarton und eine Getränkedose sicher. Möglicherweise stehen die Gegenstände in Zusammenhang mit dem Brandgeschehen.

Wer kann Angaben zur Herkunft der Gegenstände machen? Wo werden diese einzeln oder zusammen verkauft?

Zeugen werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an die Beamten der Kriminalpolizei zu wenden.