11. Februar 2020

Eine Suite für die Prinzessin

Prinzessin mit Hoteldirektor
Von Hotte Siegholt gab es einige Einweisungen zum Hotel. Foto: Schatz

Mannheim

Normalerweise stehen  die Gepäckwagen im Foyer des Hotels, damit die Gäste damit ihr Gepäck bequem aufs Zimmer bringen können. Nicht so Prinzessin Maren-Michelle I. aus dem Hause der VR Bank, Jubiläumsprinzessin der KG Lallehaag, der Stadt Mannheim und der Kurpfalz.

Sie schob ihren Gepäckwagen quer durch die halbe Stadt, begleitet von Gardisten und Elferräten ihres Vereins aber auch befreundeter Vereine, ehe sie Direktor Bernd Ringer vor dem Maritim-Hotel in Empfang nahm.

Schon seit vielen Jahren nämlich gewährt er der jeweiligen Stadtprinzessin eine Suite mit Wohnzimmer, Schlaf- und Ankleidezimmer in seinem Hause, damit sie sich in Ruhe auf die heiße Phase der Fasnacht vorbereiten kann.

Auch sein Personal freue sich schon sehr auf den hohen Gast und werde ihr jeden Wunsch von den Augen ablesen, so der Hotel-Direktor. Und so versprach er Maren-Michelle, die im Hotel unter anderem von einigen ihrer Vorgängerinnen erwartet wurde, jeden nur erdenklichen Luxus um ihr den Hotelaufenthalt so schön wie möglich zu machen.

Ein Wunsch erfüllte sich für ihn aber auch in diesem Jahr nicht. Er möchte nämlich gerne einmal alle früheren Stadtprinzessinnen in ihren Bademänteln begrüßen. Ein Bademantel mit aufgesticktem Namenszug gehört nämlich zur Prinzessinnenausstattung des Hotels dazu.

Musikalisch wurde die Lieblichkeit von Sopranistin Tanja Hamleh mit dem gefühlvollen „One Moment in Time“ begrüßt. Da floss schon so manche Träne der Rührung.

In historischer Kleidung wartete zudem Horst „Hotte“ Siegholt auf die Prinzessin, um sie in seiner unnachahmlichen Art auf ihr zukünftiges Domizil einzustimmen. Vor allem der etwas lange aber komplette Name der Prinzessin lief ihm dabei immer wieder wie Öl von der Zunge.

Mit den Suleiman, dem Männerballett der KG Lallehaag hatte er zudem eine Überraschung für die Prinzessin parat. Von Tanja Hamleh gab es dann für die Musicalliebhaberin Maren-Michelle I. noch drei weitere Lieder aus bekannten Musicals ehe Bernd Ringer die Prinzessin samt Adjutantin in ihre Suite führte.