13. August 2021

„Eins mit Sternchen“ für das Konzept der Beruflichen Orientierung

Menschen mit Auszeichnung
Geschäftsbereichsleiterin Claudia Orth übergibt das Boris-Berufswahl-Siegel Baden-Württemberg an das Team der Konrad Duden Realschule Mannheim Foto: HWK Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Rheinau

Das BoriS – Berufswahlsiegel Baden-Württemberg zeichnet Schulen aus, die ihre Schüler in besonderer Weise bei der Wahl eines Berufs oder Studiums unterstützen. In diesem Jahr erhalten insgesamt acht Schulen der Region Rhein-Neckar-Odenwald nach erfolgreicher Zertifizierung diese Auszeichnung. Drei Schule kommen aus Mannheim.

Das Elisabeth-Gymnasium Mannheim hat sich erfolgreich der ersten Rezertifizierung gestellt und darf für weitere fünf Jahre die Auszeichnung tragen.

Die Johannes-Kepler-Schule Mannheim hatte als Werkrealschule bereits das Siegel mehrfach erfolgreich erworben, musste sich aber mit dem Wechsel zur Gemeinschaftsschule erneut dem Verfahren von Beginn an stellen. Dies ist gelungen und wird nun mit der ersten Rezertifizierung belohnt.

Die Konrad-Duden-Realschule Mannheim ist eine Siegel-Schule der ersten Stunde und war bereits im ersten Auszeichnungsjahr 2008 in der Erstzertifizierung. Die erfolgreiche Arbeit wird nun mit der Verleihung der dritten Rezertifizierung gekrönt.

Lesen Sie mehr dazu in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten.