26. April 2019

Offene Sternwarte am Sonntag

Mannheim

Am kommenden Sonntag, 28. April, öffnet die Alte Sternwarte von 11 bis 13 Uhr wieder ihre Tore zur Besichtigung des ehrwürdigen Turmes für die Besucher.

Gleichzeitig präsentiert an diesem Tag das Aktionsbündnis – Alte Sternwarte im Verein Stadtbild die neue Publikation von Kai Budde „Die Mannheimer Sternwarte 1772 – 2019  -  Geschichte, Astronomen, Forschung, Atelierturm“ – (und das im 300.Geburtsjahr von Hofastronom Christian Mayer).

Und einen weiteren ehrwürdigen 90. Geburtstag, feiert man zusammen mit Walter Stallwitz, der seit circa 60 Jahren sein Atelier in der Alten Sternwarte hat. Zu seinem Leben und Werk ist während der  Öffnungszeit am Sonntag ein Film zu sehen.

Walter Stallwitz (*1929) gehört zu den wichtigsten Mannheimer Künstlern der Nachkriegszeit. Im April 2019 wird er 90 Jahre alt.

Seit vielen Jahrzehnten bereichert er das Kulturleben seiner Heimatstadt. Nach dem Studium an der Freien Akademie bei Paul Berger-Bergner und Carl Trummer verfolgt er über die Jahre kontinuierlich seine ganz spezielle Form des malerischen Tanzes zwischen Abstraktion und Figuration.

Der Mensch an sich in seiner Umgebung, seinem Raum wird zu seinem Lebensthema. Er schafft wunderbare, lichtdurchflutete Innenräume, aber auch "Transformationen", so nennt er seine Umwandlungen der Menschen in Gegenstände, ihre Verschmelzung mit dem Raum.

Zu seinem 90. Geburtstag in diesem Jahr hat Norbert Kaiser von artmetropol.tv zusammen mit den Künstlernachlässen Mannheim eine kleine filmische Bestandsaufnahme gedreht, die nicht nur einen Eindruck über sein Wirken in Mannheim gibt, sondern auch aufzeigt, was Mannheim als Stadt für heutige Kunstschaffende bedeutet.