25. Juni 2019

Zeugenaufruf zum Banküberfall in Ilvesheim

Ilvesheim

Am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr wurde die Filiale der VR-Bank Rhein-Neckar in der Schloßstraße von einem bewaffneten Täter überfallen. Nach den bisherigen Ermittlungen hat der Täter die Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe in den Tresorraum gedrängt.

Durch Spezialeinsatzkräfte konnten fünf Bankangestellte gegen 10.40 Uhr unverletzt aus der Bank gebracht werden.

Der Täter ist auf der Flucht, er wird wie folgt beschrieben: Mann, circa 40 Jahre, circa 180 cm groß, Dreitagebart, dunkle Kleidung, Sonnenbrille.

Die Polizei hat mit starken Kräften umfangreiche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.

Die Polizei führt derzeit an die Anwohner sowie Passanten in der Schloßstraße Lautsprecherdurchsagen nach möglichen Zeugen durch.

"Wer hat zwischen 6.30 und 8.30 Uhr eine männliche Person, Größe circa 180 cm, circa 40 Jahre, sehr schlank, dunkle Bekleidung, Sonnerbrille, eventuell mit auffälliger Perücke beobachtet oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen gemacht?"

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-4444 zu melden.