18. Mai 2021

Gemeinsam aber doch nicht zusammen

Menschen bei Gottesdienst
Der Martinstag wurde im Kirchgarten von St. Bonifatius gefeiert. Foto: zg

Friedrichsfeld

Dass in Friedrichfeld die Ökumene sehr gepflegt wird ist bekannt. Jetzt ergab es sich aber eher zufällig, dass gleichzeitig sowohl die evangelische als auch die katholische Gemeinde zu Gottesdiensten im Freien eingeladen hatten.

Das wäre an sich ja nichts Besonderes, wenn da nicht die räumliche Nähe der beiden Kirchen wäre. Und so fanden die beiden Gottesdienste an Christi Himmelfahrt zwar zur gleichen Zeit und jeweils deutlich hörbar aber halt eben doch nicht zusammen statt.

Die katholische Seelsorgeeinheit Mannheim St. Martin feierte an diesem Tag ihren Martinstag, der sonst immer auf der Pferderennbahn  stattfand und nun eben unter Einhaltung sämtlicher Corona-Einschränkungen im Pfarrgarten von St. Bonifatius.

Die evangelische Gemeinde hatte wie jedes Jahr zu ihrem Gottesdienst im Freien eingeladen, und zwar wie schon im letzten Jahr nicht in der Scheune der Familie Ries sondern in den Hof hinter der Kirche.

Lesen Sie mehr dazu in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 27. Mai.