12. März 2021

Im Stillen aktiv

Mannheim

Es ist schon lange ein Anliegen, Straßen wie die Domstiftstraße – hier verkehrt die Buslinie –, die Luftschifferstraße und die Kalthorststraße grundlegend zu verbessern. Dieser Tage konnte zumindest erreicht werden, dass die allergrößten Löcher ausgebessert wurden.

Durch die ausfallenden Sitzungen des Bezirksbeirats (BBR) könnte der Eindruck entstehen, dass im Stadtteil weniger geschieht und Anliegen auf Eis liegen. Doch im Stillen wird von den Bezirksbeiräten fleißig gearbeitet. Dabei ist es manchmal der kurze Weg wie ein Anruf bei der Verwaltung, der Abhilfe schafft.

„Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Verwaltung und Gemeinderat“, erklären die Vertreter der SPD Sandhofen Hubert Becker, Myriam Hartmann und der Sprecher Marcel Knoch.

Trotz ausfallender öffentlicher BBR-Treffen ist das Gremium mit den anderen Bezirksbeiräten im Austausch und bereitet regelmäßig die Themen auf, die vor Ort diskutiert werden.

Die Bezirksbeiräte sind außerdem weiterhin hinsichtlich der Alltagshilfen aktiv, die aufgrund der Pandemie notwendig sind. Der Ortsverein betreut Menschen, die sich nicht der Infektionsgefahr durch Einkaufen oder andere Besorgungen aussetzen dürfen.

Vorsitzender Marcel Knoch: „Wir danken ganz herzlich denjenigen, die bislang ihre Hilfe angeboten haben.“ Wer Unterstützung benötigt, kann sich unter der zentralen Telefonnummer 293 2090 weiterhin melden.