28. Mai 2019

1. Platz und Tagesbestleistung für Spirit of Music

Frauen mit Pokalen
Gleich zwei Goldpokale gab es für Spirit of Music beim Volksliederwertungssingen. Foto: zg

Friedrichsfeld

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den 20 Sängerinnen und Sängern von Spirit of Music, dem modernen Chor des GV Liederkranz. Beim Volksliederwertungssingen, zu dem der Liederkranz Lampenhain aus Anlass seines 100-jährigen Jubiläums eingeladen hatte, belegten die Sängerinnen und Sänger nicht nur den 1. Platz in ihrer Gruppe sondern erreichten auch die Tagesbestleistung und kamen so mit zwei Goldpokalen zurück nach Friedrichsfeld. Komplettiert wurde der Erfolg durch den Dirigentenpreis für Chorleiter Tobias Freidhof.

Zum Vortrag kamen insgesamt drei Stücke und zwar Engel, bekannt von der Gruppe Rammstein in einer Chorversion, Angels sowie das Volkslied „Morgen muss ich fort von hier“ von Friedrich Silcher. Letzteres war dann  auch gleichzeitig der Pflichtchor.

Engel von der Gruppe Rammstein befindet sich schon länger im Repertoire von Spirit of Music und wurde jetzt wieder aufbereitet, Angels von Robbie Williams hatte man bereits im vergangenen Oktober beim Konzert aufgeführt.

Mit höchster Konzentration präsentierten sich die Sängerinnen und Sänger, die bestens von ihrem Chorleiter Tobias Freidhof vorbereitet wurden, den Preisrichtern und konnten so überzeugen.

Mit 22,17 Punkten wurde Spirit of Music nicht nur Gruppensieger sondern auch Tagesbester. Der 2. Platz ging mit 21,67 Punkten an den Sängerbund Oberflockenbach, den 3. Platz belegte mit 21,17 Punkten ein weiterer Chor von Tobias Freidhof, nämlich der Liederkranz Handschuhsheim.