18. Februar 2019

25 Jahre Narrengottesdienst auf dem Waldhof

Chor im Altarraum
Nach zwei Jahren Pause sorgten die 'Joyful Voices' wieder für die richtige musikalische Stimmung. Foto: Sohn-Fritsch

Waldhof

Der närrische Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Franziskus hatte zu seinem Jubiläum ein „volles Haus“. Neben dem Mannheimer Stadtprinzenpaar Daniela und Dirk waren auch die Prinzessinnen der Stichler, Michelle I. und des CCW, Tamara I. in die Kirche gekommen.

Neben den Joyful Voices, die den Narrengottesdienst musikalisch begleiteten, waren auch Horst „Hotte“ Siegholt als JoKüs und Dr. Markus Weber alias Fräulein Baumann zu Gast. Fasnachtsengel JoKüs stellte einen Vergleich zwischen Politikern und Fasnachtern an, der die Politiker ganz schön alt aussehen ließ.

Gar nicht alt sah hingegen Fräulein Baumann aus, die immerhin die letzte Überlebende aus der Krabbelgruppe von Jopi Heesters ist.

Wie diese Akteure das Kirchenschiff zum Schwanken brachten, lesen Sie in der kommenden Ausgabe der Nord Nachrichten.