2. November 2018

Klänge, Kunst und Kirchen

Mann mit Kerze
Pastoralreferent Matthias Leis. Foto: zg

Mannheim

Bei der „Langen Nacht der Kunst und Genüsse“ am 3.November wird es in 14 Mannheimer Stadtteilen wieder die unterschiedlichsten kreativen Beiträge aus Kunst, Kultur und Kulinarischem von 18 bis 24 Uhr zu erleben, entdecken und zu kosten geben. Zahlreiche Kirchengemeinden zeigen an diesem Abend, dass sie Teil der Gemeinschaft vor Ort sind, öffnen ihre Türen und laden die Nachtschwärmer zu Musik, Ausstellungen und mehr ein.

Ein zweiteiliges kirchenmusikalisches Programm erwartet Besucher ab 19.15 Uhr mit modernen Liedern, Taizé-Gesänge, Soloarien, Gospels und ab 20.30 Uhr
Orgelimprovisationen zu meditativen Texten in der katholischen St. Elisabeth-Kirche in der Mannheimer Gartenstadt. Wer sich bei einem leckeren Chili vor der Kirche aufwärmen möchte, ist dort ebenfalls richtig. Stille und Denkanstöße im abendlichen Trubel gibt es in Feudenheim in St. Peter und Paul. Offene Türen finden Nachtschwärmer ebenso in Christkönig in Wallstadt. Dort stehen Engel in Bild und Text im Mittelpunkt, bevor die Katholische Jugend (KJG) um 21 Uhr zum Abendlob in der Kapelle einlädt.

Mit einem Taizé-Gottesdienst um 18 Uhr in der evangelischen Johannis-Kirche und einem Jugendgottesdienst zum Thema „Träume“ zeitgleich in der katholischen St.Josef-Kirche stimmen die Gemeinden auf dem Lindenhof ein. Beide Gotteshäuser stehen Besuchern den ganzen Abend offen, wobei um 20 Uhr im Gemeindezentrum Johannis das Theater ImPuls mit einer ImproShow und der Premiere der Eigenproduktion „Brennpunkt Amateurtheater“ das 30-Jährige Bestehen feiert. In St. Josef ist die Fotoausstellung „Den Moment im Blick“
von Thomas Hansen Teil des sinnlichen Programms, das um 18.45 Uhr beginnt und von Organistin Ruth Kaiser, der Band MaJo und dem Kinderchor „Ohrwürmer” mitgestaltet wird.

Stimmungsvoll illuminiert lädt in Neckarau St. Jakobus unter dem Motto „Klang, Raum, Kirche” von 19 bis 24 Uhr ein. Neben Stationen zum Innehalten im Kirchenraum gibt es ein breit gefächertes musikalisches Programm mit Soul, Jazz und Funk, gefolgt von einem offenen Singen, Orgel- und Klarinetten-Klängen bevor Irish Folk mit Fonn Teada und ab 22.45 Uhr Pop mit B. Reiss & friends den Abschluss bilden. Vor der Kirche bieten Ministranten bei Chai und Gebäck die Möglichkeit zum zwanglosen Austausch.

Mit “Dein Licht für Mannheims Kinder, Verleih dein Licht* zur langen Nacht
der Kunst und Genüsse” - deinlicht.kath-ma-sued.de - verbindet die katholische Pfarrei St. Antonius in Mannheim Rheinau das offene Kennenlernen im Stadtteil mit einer Aktion zugunsten der Initiative Aufwind. Außerdem gibt es in der Kirche jede Menge Musik mit der Jugendband Anton‘s Friends (Jugendband), dem Kinderchörle, der AcoustiCombo (Gitarre & Gesang), mit Nina Fischer (Harfe & Gesang), den Gebrüdern Brock (Orgel) und der Jugendband The spirit of SAMUEL.

(schu/dv // Bild: kath-ma-sued – Pastoralreferent
Matthias Leis)