13. Februar 2019

Musik, Tanz und hochkarätige Bütten bei der Pilwe-Nacht

zwei Büttenredner
Das Duo „Babbel net“ spielte sich gekonnt die Pointen zu. Foto: Kranczoch

Neckarau

„Ist das ein tolles Bild. Ihr müsst alle mal hochkommen“, lachte Präsident Rolf Braun. Der Grund war einfach: Er blickte auf ein volles, kostümiertes und bestens gelauntes „Haus“ bei der diesjährigen Pilwe-Nacht im Casino des Neckarauer Großkraftwerks (dessen neuer Technischer Direktor Gerard Uytdewilligen kräftig mit feierte). Und dass die Mischung aus Gesang, Tanz und schlagkräftigen Bütten in diesem Jahr richtig gut ankam, dafür sorgte ein hochkarätiges Programm.

Mit viel Musik, bei der die eigens engagierte professionelle Showband „Happyness Voice“ mit Sängerin Bianca ein wenig in den Hintergrund geriet. Kein Wunder. Denn schon zu Beginn stürmte eine Stimmungskanone par excellence die Bühne. DJ Tal Ötzi (Peter Lingenfeld) war wieder einmal aus der Pfalz nach Neckarau gekommen und heizte den über 300 Gästen im Saal gleich mächtig ein.

Lesen Sie mehr in der nächsten Ausgabe der NAN vom 22. Februar.