15. Februar 2019

Orgelkonzert in St. Aegidius

Orgelprospekt
Michael A. Müller spielt auf der Seifert-Orgel. Foto: Warlich-Zink

Seckenheim

Konzertorganist Michael A. Müller spielt in St. Aegidius Werke von Johann Sebastian Bach, Josef G. Rheinberger sowie eigene Kompositionen. Er wurde in Heidelberg geboren und lebt in Leimen bei Heidelberg. Er absolvierte seine Studien (evanelische Kirchenmusik und künstlerische Ausbildung Orgel) an der evangelischen Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg.

Neben der praktischen Kirchenmusikertätigkeit und der pädagogischen Arbeit in Leimen bildet das Konzertieren im In- und Ausland einen wesentlichen Bestandteil seiner Arbeit. Von der dänischen (Langenhorn) bis zur Schweizer Grenze (Lörrach), vom Osten (Cottbus) bis Westen (Bad Zwischenahn) bereist er die deutschen Orgellandschaften regelmäßig.

Außerdem führten ihn Konzertreisen als Solist und Begleiter bereits unter anderem nach Spanien, Frankreich, Polen und Japan.

Als Organisator zeichnet er seit Jahren verantwortlich für die Konzertreihe „Musik in der Mauritiuskirche“ und rief das ökumenische Orgelfest „Windklang“ in Leimen ins Leben. 

Im Jahr 2015 wurde er mit dem Titel „Kantor ehrenhalber“ für „langjährige und besondere Verdienste auf einer nebenamtlichen Stelle in der badischen Landeskirche“ geehrt.

Außer der Orgel-Sololiteratur liegt ihm die Pflege von Raritäten, wie zum Beispiel Transkriptionen von Orchesterwerken, Musik für Orgel und Streicher und auch Orgel und Sologesang  sowie selten zu hörende Komponisten sehr am Herzen.

In jüngster Zeit präsentiert er auch zunehmend eigene Orgelkompositionen in seinen Konzertprogrammen.

Das Orgelkonzert in St. Aegidius findet statt am Sonntag, 17. Februar, 17 Uhr.