28. Juni 2019

Seckenheimer Straßenfest am 29./30. Juni

Bühnenprogramm
Seckenheim lädt zum 42. Straßenfest und hofft trotz Hitze auf viele Besucher. Foto: Warlich-Zink

Seckenheim

Die Straßenfestbesucher dürfen sich in diesem Jahr auf Altbekanntes ebenso freuen wie auf Neues. „Guud schlemmen uff da Gass“, dieses Motto haben IG und Orga-Team ausgegeben. Das haben die Vereine und Organisationen wörtlich genommen und mit Pulled Pork, Hamburgervariationen, Tapas aus Spanien und der Pfalz oder Cevapcici, Schupfnudeln oder Kartoffelpuffern einiges neu auf die Speisekarte gesetzt.

Der Festbetrieb beginnt am Samstag um 14 Uhr sowie am Sonntag direkt nach dem Ökumenischen Gottesdienst, der um 10.30 Uhr Open Air an der Waaghalle gefeiert wird.

Ökumenisch geführt wird auch der Hammer, um am Samstag um 15 Uhr das Festbier auf der Bühne anzuschlagen und die Veranstaltung zu den Klängen des Musikvereins Mannheim-Friedrichsfeld offiziell zu eröffnen.

Weiter geht es um 16 Uhr mit Rope Skipping und der Versteigerung eines Adler-Trikots sowie einer Flamenco-Show um 16.15 Uhr. Ab 18 Uhr sind „Mo Keller & Friends“ zu hören. Ab 19.30 Uhr sorgt die Karlsruher Partyband „Double Trouble“ für Stimmung. Beim Bund der Selbständigen legt abends DJ Lukas auf.

Am Sonntag spielt 13 Uhr das Acoustic Duo „2relax“. Zumba, Rope Skipping mit der TSG, Turnen und Kickbocken mit dem SV 98707 sowie ein  Auftritt des Kinderladens Seebärchen folgen.

Um 16.30 Uhr findet die Auslosung des Straßenfestgewinnspiels statt. Dabei ist, wer fünf verschiedene Stempel auf dem Teilnahmeschein gesammelt hat.

Programm und umfassender Überblick in den Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 21. Juni. Die Ausgabe ist auch online unter Stadtteil-Portal.de abrufbar.