28. Februar 2019

Versteigerungsobjekte für Charity-Auktion gesucht

Europaflyer
Die Charity Auktion am 23. März findet ab 11 Uhr statt. Geboten werden kann vor Ort oder online. Foto: Aktionsflyer

Mannheim

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Aus dem Erlös der Charity-Auktion am 23. März wird der Rotary Club Mannheim Rhein-Neckar zwei aktuelle Projekte mitfanzieren, die junge Menschen mit der Europa-Idee in Kontakt bringt. Bis  8. März werden daher Auktionsobjekte gesammelt, die möglichst gewinnbringend bei der Versteigerung unter den Hammer kommen sollen. 70 hat man bereits, darunter eine original Radierung von Dieter Portugall, eine Holzskulptur von Franz Bernhard, eine Flasche Chateau Lafite-Rothschild Jahrgang 1944 oder einen Edel-Whiskey. Mannheims Erstem Bürgermeister Christian Specht spendierte bei der Pressekonferenz eine Tennistrainerstunde, die er auf der Anlage des amtierenden Deutschen Meisters Grün-Weiß-Mannheim geben wird. „Wir freuen uns Sachgegenstände wie hübschen Schmuck oder ein kleines Instrument ebenso wie über originelle Gutscheine und Events“, sagt Elsbeth Ruiner, die für die Rotarier die Charity-Auktion leitet und sich dabei auf ein eingespieltes Team verlassen kann. An ihrer Seite sind Thomas Hörrle vom Badischen Auktionshaus Wiesloch sowie das Porsche Zentrum Mannheim, das erneut seine Geschäftsräume zur Verfügung stellt. 14 Tage vor dem Auktionstermin wird ein Auktionskatalog mit rund 150 Objekten auf allen relevanten internationalen Plattformen eingestellt.

Das Geld fließt einmal in das Projekt „Europe Next Generation“. Ein Wettbewerb zum Europawahljahr, der sich an Schulen in der Metropolregion richtet. In einem gemeinsamen Projekt sollen sich Schüler ab der siebten Klasse dabei mit einem Partner aus dem europäischen Ausland mit den Werten und dem Miteinander in der EU auseinandersetzen. Um das Konzept  auszuarbeiten gab es vorab jeweils 1.000 Euro. Im Juli werden die drei besten Ideen mit noch einmal insgesamt 3.000 Euro ausgezeichnet. Diese Projektmittel sollen aus der Charity-Auktion finanziert werden. Der Rest fließt direkt weiter in die „European-Youth-Orchestra-Academie“, die  41 junge Menschen zwischen 14 und 18 Jahren aus ganz Europa zusammenführt, und deren Höhepunkt Ende August die beiden Abschlusskonzerte im Rittersaal des Mannheimer Schlosses sowie im Schlossgarten Heidelberg sind.

Auktionsgegenstände können bis 8. März im Porsche Zentrum Mannheim-Friedrichsfeld, Elsa-Brändström-Straße 11, abgegeben werden.