29. Oktober 2019

Lange Nacht der Kunst und Genüsse 2019

Katholische und evangelische Gemeinden mit dabei

Lange Nacht der Kunst und Genüsse
Lange Nacht der Kunst und Genüsse in Rheinau im letzten Jahr. Foto: Schatz

Mannheim

Einzelhändler, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe aber auch Kirchen öffnen am 2. November ihre Tore zur „Langen Nacht der Kunst und Genüsse“ in Mannheims Stadtteilen. Gemeinsam zeigen sie mit einer Mischung aus Kreativem, Kulturellem und Kulinarischem von 18 bis 24 Uhr was ihre Gemeinschaft vor Ort ausmacht.

Von Gottesdiensten über Musik und Ausstellungen bis hin zu kreativen Foto-Aktionen reicht das Angebot, das Kirchengemeinden zum Gesamtprogramm beitragen. 

Junge Stimmen sind beispielsweise um 19 Uhr in der St. Josef-Kirche auf dem Lindenhof nach der Vorabendmesse (18 Uhr) zu hören, wenn der Kinderchor „Die Ohrwürmer“ auftritt. Um 19.45 Uhr lädt die Band „MaJo“ zum Treppenkonzert bevor um 21.15 Uhr Tobias Meyerle die Nachtschwärmer mit Orgelmusik verwöhnt.

Stationen zum Innehalten hat die  Katholische Jungen Gemeinde (KJG) St. Josef im Kirchenraum aufgebaut und die Ausstellung „Weit-Blick.Nah-Sicht“ des Fotografen Thomas Hansen lädt zu spannenden Perspektivwechseln ein.

In Neckarau öffnen sowohl die evangelische Matthäus als auch die katholische St. Jakobus-Kirche zur „Langen Nacht der Kunst und Genüsse“ ihre Pforten. 

In  St. Jakobus ist die Ausstellung  „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ zu sehen, gewürzt mit einem breit gefächerten musikalischen Programm: Soul, Jazz und Funk liefert Groovemaster um 19 Uhr, Orgel- und Klarinetten-Klänge steuern Franz Fritz und Manfred Ronellenfitsch ab 20 Uhr bei bevor Fonn Theada um 22 Uhr mit Irish Folk übernimmt und der Abend mit einem “Offenen Singen” ab 23 Uhr ausklingt.

In der Katholischen Kirchengemeinde Mannheim Süd steht die „Lange Nacht der Kunst und Genüsse” unter dem Motto “Menschen der Rheinau”, das auf vielfältige Weise sichtbar wird.

Denn neben Portraitfotos von Bürgern im Stadtteil, die in einer aktuell täglich wachsenden Foto-Installation gezeigt werden, versammeln sich in der St. Antonius-Kirche zahlreiche Künstler und Musiker aus dem Stadtteil. Darunter die Jugendband Anton‘s Friends, der Antoniuschor oder Nina Fischer (Harfe & Gesang), außerdem die Jugendkirchenband “The spirit of SAMUEL”.