3. November 2019

Lange Nacht der Kunst und Genüsse belebt Stadtteile

Feuerspucker und Fackelakrobatik vor Publikum im Kerzenlicht
Eine Feuershow zog in Feudenheim zahlreiche Besucher an. Foto: Plohberger

Mannheim

Die 16. „Lange Nacht der Kunst und Genüsse“ ließ am gestrigen Samstagabend über 200 Geschäfte in 14 Stadtteilen in hellem Licht erstrahlen. Sie hatten ihre Türen geöffnet, um Kunden und Kulturinteressierten ein buntes Programm zu bieten. Das wurde von den Nachtschwärmern auch gerne wahrgenommen. Eine besondere Attraktion war auf dem Stich in Sandhofen zu sehen, wo ein Pyrografiker mit brennenden Wunderkerzen Portraits zeichnete. In der Neckarstadt lockten Live-Musik, Foto-Ausstellungen und Weinproben viele Besucher an. Zu regelrechten Besuchermagneten entwickelten sich neue Teilnehmer in der Neuostheimer Eastsite und im Mühlfeld mit hochwertigen kulturellen und kulinarischen Beiträgen. Auch in Feudenheim, Wallstadt, Seckenheim oder Neckarau wurde viel geboten. Mehrere Kirchengemeinden und die Freiwillige Feuerwehr Mannheim-Nord hatten das Angebot bereichert.

Eine ausführliche Nachlese folgt in den kommenden Druckausgaben Ihrer Stadtteil-Nachrichten.