24. März 2021

Neue Allgemeinverfügung

Mannheim

Die Stadtverwaltung erklärt in einer Allgemeinverfügung eine nächtlichen Ausgangsbeschränkung in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr, nach dem unklar geblieben ist, ob es bei der kreisbezogenen Regelung bleibt oder eine landesweite Ausgangsbeschränkung kommt.

Angesichts der weiter steigenden Inzidenz kann nicht weiter zugewartet werden. Die rechtlichen Voraussetzungen sind erfüllt, nachdem Öffnungen durch Rechtsverordnung zurückgenommen wurden.

Die Stadt Mannheim hat darüber hinaus die Maskenpflicht an Grundschulen und für KITA-Beschäftigte eingeführt, die Kindertagesstätten auf Notbetreuung reduziert und die Maskenpflicht im Öffentlichen Raum ausgeweitet.

Hinzu kommt die Ausweitung von Schnelltests unter anderem an Schulen und Kitas. Die Ausgangsbeschränkung soll Freitag 0.00 Uhr in Kraft treten und bis zum 11. April 24.00 gültig sein.

Die Allgemeinverfügung ist hier einzusehen: https://www.mannheim.de/de/informationen-zu-corona/aktuelle-rechtsvorschriften