27. September 2019

Indiaca-Turnier bei der TSG Seckenheim

Mannheim

Eine seltene Gelegenheit, die Sportart Indiaca in ihrer Vielfalt zu erleben, bietet sich am 3.Oktober in der Richard-Möll-Sporthalle. Dort veranstaltet die TSG Seckenheim von 10 Uhr bis circa 17 Uhr zum achten Mal ein Indiaca-Freizeitturnier. Indiaca ist eine Randsportart in Deutschland, wird nur von wenigen Vereinen in der Region angeboten.

Für das Turnier haben sich zwölf Teams in verschiedenen Zusammenstellungen angemeldet: Damen-, Herren- Mixed-Teams werden am Start sein. Austragungsmodus ist das sogenannte „Schweizer System“, bei dem gleichstarke Teams aufeinander treffen, die schwächeren also nicht frühzeitig ausscheiden. Die Sportart Indiaca wird bei der TSG Seckenheim von Aktiven bis in die hohen 70er Jahre praktiziert. Wer also auch als Senior/in mit einem gewissen Ehrgeiz Sport treiben will, ohne sich einer besonderen Verletzungsgefahr auszusetzen, ist genau richtig, wie die Abteilungsleitung betont.

Deren Verantwortlichen versprechen zudem, dass das Indiaca-Turnier am Tag der Deutschen Einheit einen hohen  Unterhaltungswert bei freiem Eintritt und kostengünstiger Bewirtung bieten wird. Kontakt: Indiaca@tsg-seckenheim.de