23. Mai 2019

Erfolgreiche Jugendhandballer

Jugendhandballer
Die Spieler der männlichen A-Jugend freuen sich über den Erfolg. Foto: TVF

Friedrichsfeld

Freude herrscht in der Jugendabteilung der Spielgemeinschaft Edingen-Friedrichsfeld, denn sowohl die A- als auch die D- Jugend haben den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse geschafft.

Am vergangenen Samstag fuhren die Spieler der A-Jugend zur Qualifikation nach Mosbach. Mitbewerber waren die Mannschaften vom TV Mosbach, von der SG Vogelstang/Käfertal/Sandhofen, von der JSG Ilvesheim-Ladenburg und dem TV Eppelheim.

Die A-Jugend, die von Timo Wacker, Christoph Wörner und Florian Fischer trainiert wird, siegte in allen vier Spielen und wurde Gruppenerster. Damit gelang auf Anhieb die Qualifikation zur Badenliga.

Die Qualifikationsspiele für die Landesliga der mD-Jugend fanden am Sonntag in der Lilli-Gräber-Halle statt, worüber die Jungs sehr glücklich waren. Hatten sie doch einen kleinen Heimvorteil und entsprechend auch Fans auf ihrer Seite.

Angetreten zu diesen Spielen waren die Mannschaften des SV Waldhof Mannheim, der SG Bammental/Neckargmünd, der SG HD-Kirchheim und der HSG Weinheim/Oberflockenbach. Die Jungs mussten so vier Partien a 15 Minuten bestreiten.

Da die Vorbereitungszeit für diese Qualifikation sehr kurz war und die Mannschaft so noch nie zusammengespielt hatte, war es für alle sehr spannend zu sehen, wie die Jungs sich in den Spielen präsentieren würden.

Die SGEFler zeigten in allen vier Spielen eine durchweg konstant gute Leistung. Alle waren hochkonzentriert auf dem Spielfeld. Egal ob Abwehr oder Angriff, die Mannschaft spielte einfach super zusammen und zeigte, was sie kann.

Ab und an unterliefen ihnen schon kleinere Fehler, die aber nie wirklich einen Spielstand schwerwiegend beeinflussten. So konnten die Jungs, die von Stephan Seitz, Marcus Seitz und Luca Seitz trainiert werden, auch wirklich jedes Spiel mit einem Sieg verbuchen und haben sich ungeschlagen für die Landesliga qualifiziert.