10. September 2021

Fit per App

Mann an einer Box
Sportbürgermeister Ralf Eisenhauer vor der neuen Sportbox. Foto: Stadt Mannheim

Oststadt

Der Sportplatz im Unteren Luisenpark hat in den vergangenen Jahren eine starke Belebung erfahren: Er ist bei Freizeitsportlern, Schulklassen und Vereinen äußerst beliebt. Der Rundkurs für Läufer wird in den Monaten, in denen es bereits früh dunkel wird, mit einer LED-Flutlichtanlage beleuchtet.

Auch die Calisthenics-Anlage, die erweitert werden soll, erfreut sich großer Beliebtheit. Außerdem haben sich Tausende von Sportbegeisterten hier bereits getroffen, um das kostenlose städtische Angebot der verschiedenen Kurse von „Sport im Park“ wahrzunehmen, die in den Sommermonaten allabendlich stattfinden.

Jüngst hat das Kleinspielfeld einen neuen Kunststoffbelag erhalten, die Arbeiten an der Rundlaufbahn dauern noch an.
 
Damit die Mannheimerinnen und Mannheimern auch außerhalb der Kurse ganztägig und an jedem Wochentag Abwechslung in ihrem Workout bekommen, wurde bereits vor zwei Jahren am Rande der Laufbahn die „Sportbox“ aufgestellt.

Fitnessinteressierte konnten sich hier zum Beispiel Yogamatten, Kugelhanteln, Gummibänder und vieles mehr kostenpflichtig leihen. Jetzt wurde das Angebot ausgebaut: Ab heute steht die neue Sportbox mit weiteren Sportgeräten an selber Stelle zur Verfügung.

„Als Sportstadt wollen wir in Mannheim auch parallel zur bestehenden breiten Vereinslandschaft Möglichkeiten bieten, wie ein gesunder Lebensstil in den Alltag integriert werden kann. Die neue Sportbox ist ein zusätzlicher Mehrwert für Sportlerinnen und Sportler und kann ab sofort kostenfrei und bequem per App genutzt werden“, erläutert Sportbürgermeister Ralf Eisenhauer.
 
Mit der App wird nicht nur das Equipment ausgeliehen, sondern der Sporttreibende erfährt zusätzlich, wie er die ausgeliehenen Sportgeräte einsetzten kann. Weitere Infos zur Sportbox sowie zum Buchungsvorgang unter https://city-sportbox.com/.