8. Mai 2018

IOC-Präsident Dr. Thomas Bach bei der Badenia

Drei Männer am Pult
Peter Hofmann (re) und Michael Grötsch (li) freuten sich über den Besuch des IOC-Präsidenten. Foto: Schatz

Neuhermsheim

„Das ist eine sehr große Ehre für das Maimarkt-Turnier, ein Riesenkompliment für Mannheim und einfach großartig!“ Peter Hofmann, Präsident des Reiter-Verein Mannheim und seit 35 Jahren für das traditionelle Maimarkt-Turnier verantwortlich, freute sich am Dienstag über hohen Besuch.

Dr. Thomas Bach, der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), stattete dem Pferdesport-Highlight der Metropolregion Rhein Neckar einen Besuch ab. Mit Peter Hofmann beobachtete er die Badenia, den Großen Preis der MVV, und nahm auch an der Siegerehrung teil.

Danach trug sich der gebürtige Würzburger ins goldene Buch der Stadt Mannheim ein. 1976 war er als 23-Jähriger in Montreal Florett-Olympiasieger, im selben Jahr und 1977 Weltmeister, jeweils mit der Mannschaft. „Ich bin sehr, sehr gerne hier – zwar nicht ganz freiwillig, denn ich konnte mich dem Charme der Einladung von Peter Hofmann nicht entziehen“, verriet er schmunzelnd.

Der Sportstadt Mannheim dankte er für ihre Unterstützung für den Sport: „Das Fünf-Millionen-Engagement ist ehrenwert – aber steigerungsfähig!“

Begrüßt hatte ihn, auch im Namen des Oberbürgermeisters, Bürgermeister Michael Grötsch. Er hob hervor, dass es in der Sportstadt Mannheim neben hochklassigem Pferdesport auich noch andere Sportarten gäbe. So wurden beispielsweise die Rhein-Neckar-Löwen wenige Tage zuvor erstmals Pokalsieger und auch der SV Waldhof hofft, im dritten Anlauf den Aufstieg zu schaffen.

Er lobte zum Abschluss aber auch die tolle Vereinsarbeit und das große ehrenamtliche Engagement, welches solche Leistungen erst möglich mache.