14. Dezember 2017

Nikolaus zu Besuch in der Ballschule

Nikolaus mit Kindern
Der Nikolaus hatte für alle Kinder ein Geschenk dabei. Foto: zg

Friedrichsfeld

Da staunten die Kiddies der Ballschule des Friedrichsfelder Ski Clubs nicht schlecht als in ihrer letzten Übungsstunde plötzlich der Weihnachtsmann leibhaftig vor ihnen stand. Und das sogar noch einige Tage nachdem er schon viele Kinder besucht hatte. Aber der große Mann mit dem roten Mantel und dem weißen Bart wollte einfach auch einmal sehen, was hier so jeden Freitag passiert.

Seit etwa Oktober nämlich gibt es die Ballschule des Friedrichsfelder Ski Clubs, die aufgrund fehlender Kapazitäten in der Lilli-Gräber-Halle nun jeden Freitag in der Rhein-Neckar-Halle in Neuostheim stattfindet. Initiiert wurde sie von Claudia Schulz, langjährige Leiterin der Ski Schule und aktive Tennisspielerin im FSC. Man kann nämlich Kinder gar nicht früh genug an das Ballspiel heran führen.

Und so ließ sie sich zusammen mit Sarah Erny und Caroline Boslet für die Ballschule schulen. Derzeit besuchen etwa 12 Kinder im Alter von zweieinhalb bis fünf Jahren die Ballschule. Und das ganz ohne Eltern, die dürfen bestenfalls von der Empore aus zuschauen.

Viel Spaß haben die Kiddies schon beim Fliegerlied, mit dem jede Übungsstunde beginnt. Danach geht es mit verschiedenen Bällen und den einzelnen Übungseinheiten weiter. Hier lernen die Kinder spielerisch zu fangen, zu werfen oder auch gezielt mit dem Ball umzugehen. Dazu werden auch immer wieder verschiedene Spielstationen aufgebaut.

Am vergangenen Freitag nun war neben dem Nikolaus auch noch Heidi König gekommen. Sie hatte ihre Gitarre mitgebracht und sang mit den Kindern verschiedene Weihnachtslieder, was denen natürlich ganz viel Spaß machte. Die drei Übungsleiterinnen durften, wie auch die Kinder, Gedichte aufsagen, was wiederum dem Nikolaus sehr gut gefiel.

Er blieb übrigens während der gesamten Übungsstunde in der Halle und freute sich sehr darüber, was die Kinder schon so alles mit dem Ball können. Und natürlich hatte er auch für alle Kinder ein Geschenk dabei, nämlich einen großen Sportbeutel, der mit Süßigkeiten gefüllt war.

Mit ihrem üblichen Abschiedsritual, mit dem jede Übungsstunde endet, verabschiedeten die Kinder dann auch den Nikolaus.

Weitere Informationen zum Projekt Ballschule bekommt man auch bei Claudia Schulz, Email: clodae@gmx.de .