15. März 2018

Schwieriger Landesliga-Einstieg für die TSG

Turnerinnen
Die Landesliga-Turnerinnen der TSG Seckenheim. Foto: zg

Seckenheim

Schon der Auftakt-Wettkampftag, durchgeführt beim TV Waldhof, ließ erkennen, dass es in dieser Saison für die jungen, zum Teil gar noch sehr jungen Turnerinnen der TSG nicht einfach sein wird, gegen die starke Liga-Konkurrenz zu bestehen. Mit von der Partie waren die Riegen der SG Kirchheim und vom TV Brötzingen.

Überraschend trumpften beim einleitenden Sprung-Wettbewerb die Gastgeberinnen vom TV Waldhof auf, die sich knapp vor den favorisierten Mädels aus Kirchheim zu behaupten wussten. Zwischen diesen beiden Teams wogte das Geschehen um Rang 1 hin und her, und am Ende hatten die Waldhöferinnen mit 128,00 Mannschaftspunkten die Nase knapp vor Kirchheim (127,45).

Prächtig hielt sich aber auch die mit einigen Landesliga-Newcomern durchsetzte Seckenheimer TSG-Riege, die mit ihren 123,20 Zählern für Rang 3 sorgen konnte. Platz 4 blieb mit 121,80 P. dem TV Brötzingen vorbehalten. Für die TSG Seckenheim waren an die Geräte gegangen: Tanja Scheeder (Vierkampf-Dritte und Rang 3 am Boden), Laura Huther (Platz 3 beim Balken), Lara Gutperle, Clara Winteroll-Zaja, Emelie Arnold, Victoria Hecht, Anica Hartmann und Mia Mutz.

Der zweite Vorrunden-Wettkampftag fand am 4. März bei der SG Kirchheim statt, und als Konkurrenten waren dieses Mal der TV Singen und der TV Schiltach zur Stelle. Den Seckenheimerinnen konnte man die zusätzlichen Trainingseinheiten anmerken, denn am Ende des Vierkampfes hatten sie dieses Mal 126,20 Punkte aufzuweisen, die zu Position drei reichten.

An der Spitze setzte sich die SG Kirchheim (129,40) durch, knapp vor Schiltach (128,85). Vierter TV Singen (125,80). Auf Seckenheimer Seite befanden sich außer der erkrankten Mia Mutz all die Turnerinnen im Einsatz, die zuvor schon beim Liga-Auftakt in Waldhof dabei waren. Lara Gutperle konnte sich beim Mehrkampf auf Rang 4, beim Sprung als Zweitbeste und am Balken an dritter Stelle platzieren. Der dritte Vorrunden-Wettkampftag ist der 17. März beim TV Freiburg-Herdern.