14. Februar 2019

Spielfest für Minis und Superminis beim TV Friedrichsfeld

Minihandballer
Viel Spaß hatten die Jungs und Mädchen beim Minispielfest. Foto: TVF

Friedrichsfeld

Zum heimischen Minispielfest hatte der TV Friedrichsfeld eingeladen. Bereits um 10 Uhr starteten die Minis mit dem ersten Turnier. Gegner waren die TSG Plankstadt, der LSV Ladenburg 1+2, Spvgg Ilvesheim und der TV Edingen.

Ab 14 Uhr waren dann die Superminis am Zug. Die Gegner waren der TV Edingen, der SV Waldhof 1+2 und die HG Oftersheim Schwetzingen 1+2. Von Anfang bis Ende merkte man die Spiellust und die Begeisterung bei den Mannschaften des TV Friedrichsfeld und ihren Gästen.

Viele sehenswerte Tore wurden erzielt. Abseits des Spielfeldes tobten sich die Mädchen und Jungen in den Pausen bei Turn- und Kletterspaß aus. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Bei Würstchen und Kuchen konnten sich alle stärken.

Am Ende des gelungenen Spieltages erhielt jedes Kind bei der Siegerehrung die wohlverdiente Medaille. Ein rundum gelungenes Turnier war beendet, das ohne seine zahlreichen Organisatoren so nicht hätte stattfinden können.

Der Dank ging an alle Helfer. Ein besonderes Kompliment ging zudem an die Schiedsrichter aus der D- und C-Jugend, die alle Spiele bestens geleitet haben und die Regelkunde kennen.