15. September 2020

Straßenlaternen und Brunnengeplätscher am Marktplatz

Brunnen am Marktplatz
Der Flügelradbrunnen plätschert wieder fröhlich vor sich hin. Foto: Warlich-Zink

Pfingstberg

Die Straßenlampen rund um den Marktplatz auf dem Pfingstberg stehen auf besonderen Säulen. „Schön sieht das aus. Auch den Anwohner ist es aufgefallen“, sagen Kurt und Verena Kubinski von der Marktplatzinitiative. Diese hatte den Vorschlag gemacht, oberen Teil zwar wie von der Stadt vorgesehen die LED-Lampen einzubauen, beim Laternenfuß jedoch auf das ursprüngliche Muster zurückzugreifen.

Das wurde zunächst abgelehnt. „Doch dann kam die Zusage von Bürgermeister Quast, dass sechs Lampen am Marktplatz nach historischem Vorbild aufgestellt werden und sich damit von der übrigen Beleuchtung unterscheiden, die im zweiten Quartal 2020 auf dem ganzen Pfingstberg ausgetauscht wurde.

Beim Fototermin an einer dieser Laternen plätschert der Flügelradbrunnen munter vor sich hin. Aus technischen Gründen musste er längere Zeit stillgelegt werden. „Jetzt läuft er wieder, auch das tut dem Platz und seiner Aufenthaltsqualität ebenfalls gut“, sagt Kubinski.

Lesen Sie mehr in den Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 18. September.