2. August 2019

Erste Finanzierungsphase für Schulhof-Crowdfunding-Projekt endet am 4. August

Rheinau

Am 10. Juli 2019 startete die Elterninitiative des Fördervereins der Grundschule Rheinau auf der StartNext Plattform das Crowdfundingprojekt “Für einen schönen Schulhof”. Die erste Finanzierungsphase endet bereits am 4. August 2019.

Nachdem die erste Bauphase mit der Umsetzung eines Klettergerüstes durch die Stadt Mannheim und Sponsoren finanziert wurde und in den Sommerferien 2019 umgesetzt wird, möchte der Förderverein die zweite Phase über die Crowdfundingplattform StartNext realisieren.

„Gemeinsam wollen wir positives Umfeld für die Schüler und Schülerinnen der Rheinau Grundschule und die Nachbarschaftskinder, welche den Schulhof als Freizeit- und Spielgelände in den Pausen und nach Unterrichtsschluss nutzen, schaffen“, sagt Schulleiterin Tweila Wittmann.

Auch der Förderverein hält es für wichtig, dass das soziale Umfeld gestärkt und der Schulhof zu einem Ort des Spiels, Spaß und der Integration umgestaltet werden kann.

Unterstützer haben die Möglichkeit auf der Crowdfunding Plattform zwischen einer Vielzahl von angebotenen Dankeschöns auszuwählen. Zum Beispiel T-Shirts mit dem neuen Schullogo, von den Schulkindern gemalte Bilder, historische Führungen durch die Schule oder eine Denktafel stehen zur Auswahl.

Aufgrund der Gemeinnützigkeit des Fördervereins können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden. Beim Erreichen des ersten Fundingziels von 8.000 Euro möchte die Grundschule eine mobile Kinderbaustelle und eine Verkehrsschule einrichten.

Beim Erreichen des zweiten Fundingziels von 30.000 Euro sollen ein neues Fußballfeld und Streetballgelände umgesetzt werden. “Wichtig für unseren schönen Schulhof ist die Unterstützung der Öffentlichkeit. Damit jeder von unserem Schulhofprojekt erfährt und wir dies finanziert bekommen", sagt Steffen Benesch, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins.

Crowdfunding Projekt: https://www.startnext.com/fuer-einen-schoenen-schulhof