9. April 2019

Für Eltern-Kind-Zentrum Kieselgrund stimmen und Reise nach Berlin gewinnen

Kinder beim Spielen
Erst kürzlich besuchten zwei Expertinnen die Kita Kieselgrund, um einen Bericht für die Fachjury zu verfassen, die am Ende unter zehn Finalisten fünf mit Geldpreisen auszeichnet. Foto: EKMA/de Vos

Hochstätt

Gegen rund 1.600 Kitas und Bündnisse hat sich das Eltern-Kind-Zentrum Kieselgrund aus Mannheim-Hochstätt bereits durchgesetzt und steht mit neun Mitbewerbern im Finale des Deutschen Kita-Preises.

Jetzt braucht sie die Mithilfe der Mannheimer: Ab sofort können sich Interessierte unter www.eltern.de/kita-voting darüber informieren, was die Arbeit des Eltern-Kind-Zentrums Kieselgrund so besonders macht: In zehn Kurzfilmen werden hier alle Finalisten der Kategorie „Kita des Jahres“ vorgestellt.

Wer die Einrichtung aus Mannheim unterstützen möchte, kann hier im Rahmen eines bundesweiten Online-Votings auch gleich seine Stimme für die Kita abgeben.

Denn die Kita, die hier bis 6. Mai die meisten Stimmen sammeln kann, wird eine Woche später auf der Preisverleihung in Berlin mit dem ELTERN-Sonderpreis geehrt: Ein Jahr lang erhält die betreffende Kita ein von der Redaktion des ELTERN-Magazins zusammengestelltes Überraschungspaket mit Kinderbüchern.

Und auch die Teilnehmenden des Online-Votings können gewinnen: Unter allen Abstimmenden verlosen die Verantwortlichen eine viertägige Reise für zwei Personen zur Preisverleihung nach Berlin.

Unabhängig vom Ausgang des Online-Votings hofft das Eltern-Kind-Zentrum Kieselgrund gemeinsam mit den anderen neun Finalisten auf eine der fünf Auszeichnungen in der Kategorie „Kita des Jahres“.

Die erstplatzierte Einrichtung kann sich über 25.000 Euro freuen, vier Zweitplatzierte erhalten jeweils 10.000 Euro. Ob das Eltern-Kind-Zentrum Kieselgrund hier erfolgreich sein wird, entscheidet eine unabhängige 18-köpfige Jury.

Alle Auszeichnungen werden am Abend des 13. Mai im Berliner Tempodrom vergeben.