6. Juni 2018

Lallehaag bringt Hilfstransport auf den Weg

Menschen mit Hilfsgütern
Beim Beladen des LKW packten die Lallehaag-Mitglieder ebenfalls kräftig mit an. Foto: zg

Feudenheim

Ende Mai hat die Karnevalsgesellschaft Lallehaag einen Hilfstransporter von Mannheim nach Rumänien in die Stadt Timișoara geschickt. Dort hat eine Familie durch einen Brand Haus und Hof verloren. Nachdem Daniela Gruber, von einer in Feudenheim lebenden Altenpflegerin von dem Unglück erfahren hatte, zögerte sie nicht lange. Die Lallehaag-Vorsitzende bat die Mitglieder um Spenden.

Ein kompletter Hausstand für eine Drei-Zimmerwohnung, Bekleidung und sogar ein Rollator haben daher per LKW die 1273 Kilometer lange Reise antreten können.

Zur Finanzierung der Transportkosten, bittet der Lallehaag seinerseits um Spenden: Konto: VR-Bank Rhein-Neckar DE 88 6709 0000 0002 3170 01, Stichwort: „Lallehaag hilft“.

Mehr zur Aktion lesen Sie in den Mannheimer Stadtteil-Nachrichten, Ausgabe vom 8. Juni.