29. Mai 2019

Ministranten gestalten das Außengelände des Kindergartens St. Agnes neu

Ministranten bei 72 Stunden Aktion
Ministranten der gesamten Seelsorgeeinheit St. Martin gestalteten in Seckenheim die Wände entlang des St. Agnes-Kindergartens bunt und farbig. Foto: Warlich-Zink

Seckenheim

Auch aus der Seelsorgeeinheit Mannheim St. Martin haben sich circa 20 Ministrantinnen und Ministranten als gemeinsame Gruppe an der 72-Stunden-Aktion vom 23. bis 26. Mai beteiligt und sich so in ihrer Freizeit für andere eingesetzt. 

Für die Jugendlichen stand die Verschönerung des Außengeländes im Kindergarten St. Agnes an.

Die 72-Stunden-Aktion ist Deutschlands größte Sozialaktion und wird alle drei beziehungsweise vier Jahre vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) veranstaltet.

Im Dekanat Mannheim stellten sich insgesamt mehr als 300 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene der Herausforderung, in 72 Stunden ein Projekt zu realisieren, das anderen zu Gute kommt und die Welt ein Stückchen besser macht.

Lesen Sie mehr dazu in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten vom 21. Juni.