4. Juni 2019

Schülerinnen und Schüler machen Graffitikunst erlebbar

Graffiti-Künstler bei der Arbeit
Die Arbeiten wurden zuvor genau erklärt. Foto: rnv

Rheinau

Im Rahmen der Neugestaltung des Kompaktbahnhofs Rheinau gestalten Schüler von Rheinauer Schulen im Rahmen eines Graffiti-Art-Workshops die Unterführung im Bereich des neuen Verknüpfungspunktes Rheinau neu.

Marcus Geithe, Geschäftsführer der MV Mannheimer Verkehr GmbH, überzeugte sich bei einem Besuch vom Fortschritt der Arbeiten.

Im Juni 2017 wurde mit dem barrierefreien Ausbau des Kompaktbahnhofs Rheinau begonnen. Heute haben Fahrgäste die Möglichkeit, bequem, schnell und barrierefrei zwischen Straßenbahn, Bus der rnv sowie den Zügen der Deutschen Bahn (DB) umzusteigen.

Lesen Sie mehr dazu in der nächsten Ausgabe der Seckenheim-Rheinau-Nachrichten.