7. März 2019

AWO Ortsverein Schwetzingerstadt – Mannheim startet Soziale Sprechstunde

Schwetzingerstadt

Unter dem Motto „Sie verstehen den Brief vom Amt nicht, oder benötigen Hilfe beim Ausfüllen von Formularen“ startet der AWO Ortsverein Schwetzingerstadt Mannheim am Samstag, 9. März ab 10 Uhr seine Soziale Sprechstunde.

Die Soziale Sprechstunde steht in der AWO Tradition der Selbsthilfe und steht als niedrigschwelliges Angebot allen Menschen offen. Sie setzt vorab keine spezifische Problemdefinition voraus und grenzt sich strikt von einer juristischen und therapeutischen Beratung ab.

Das Angebot beinhaltet beispielsweise: Klärung von Verständnisfragen bei Bescheiden und Dokumenten in Amtsdeutsch; Hilfe bei behördlichem Schriftverkehr; Information über mögliche Sozialleistungen und Hilfe bei Beantragungen; Information über weitergehende Hilfestellungen von Fachberatungsstellen wie zum Beispiel Schuldnerberatung, Schwangerschaftskonfliktberatung, Suchtberatung und andere mehr.

Das Angebot ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht. Als Ansprechpartner stehen erfahrene Sozialarbeiter, Verwaltungsexperten und Betriebswirte ehrenamtlich zur Verfügung.

Die Soziale Sprechstunde findet zweimal im  Monat in der Seckenheimersraße 72 – 68165 Mannheim statt (Rotes Haus) oder nach Terminvereinbarung unter schwetzingerstadt@awo-mannheim.de / 01718309114.