29. Juni 2022

„Das Leben feiern“ – beim inklusiven Rock-Gottesdienst und mehr

Kirchengebäude
Rund um St. Lioba wird gefeiert. Foto: kathma-nord.de/Monika Joos

Gartenstadt

Die Kirche St. Lioba wird 60 Jahre alt. Das wird gefeiert. Die Festwoche beginnt am 2. Juli mit einem inklusiven Rock-Gottesdienst und endet mit einer festlichen Messe am 10. Juli mit Dekan Karl Jung. Dazwischen gibt es Angebote für Jung und Alt – inklusive Autorenlesungen.

Mitfeiern sollen wirklich alle Menschen in der Kirchengemeinde. Deshalb findet am Samstag, 2. Juli, um 17 Uhr zum Auftakt der Jubiläumsfestwoche ein inklusiver ökumenischer Rock-Gottesdienst statt. Denn Menschen mit Behinderung sind mit vielen kleineren und größeren Hürden konfrontiert, die ein Mitmachen erschweren.

Dadurch werden sie im alltäglichen Leben oft unbewusst ausgegrenzt, wissen die Organisatoren. Gefeiert wird der Gottesdienst daher in einfacher Sprache und eine Gebärdendolmetscherin ist auch mit von der Partie.

Im Anschluss lädt das Gemeindeteam St. Lioba zu Begegnung bei Gegrilltem auf dem Kirchplatz des inzwischen 60-jährigen Gotteshauses an der Stadtteilgrenze zwischen Waldhof und Gartenstadt ein.

Die Glocken erklingen in der Festwoche auch am 3. Juli um 10.30 Uhr zu einem  Wortgottesdienst, am 9. Juli um 18 Uhr zum „Gottesdienst für Groß und Klein“ und zum Abschluss der Feierlichkeiten am Sonntag, 10. Juli, um 10.30 Uhr zum Festgottesdienst mit Dekan Karl Jung, der auch Leiter der Seelsorgeeinheit Mannheim-Nord ist.

Bereichert wird das Festprogramm am 5. Juli  um 16 Uhr mit einer interaktiven Lesung für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren mit Anna Sohn in der Bücherei der Pfarrei aus dem Buch „Mona findet die Schätze des Lebens“.

Eine weitere Lesung – diesmal für Erwachsene – ist am 7. Juli um 18 Uhr geplant. Autorin Iris Welling liest aus ihrer schwarzhumorigen Krimikomödie „Rache, Hut und Poolgeflüster“.

Bunte Nachmittage und ein Festabend sind ebenfalls Teil des Festwochenprogramms: Am 6. Juli für Senioren in der Max-Schwall-Halle und am 9. Juli ab 15 Uhr für Familien mit Bücherflohmarkt sowie Spiel-, Mal- und Bastelangeboten.

Am gleichen Abend findet auch um 19 Uhr der „Bunte Abend“ der Pfarrei in der Max-Schwall-Halle statt. Eintrittskarten zu je 20 Euro - Menü und Getränke inklusive - gibt es in allen Pfarrbüros der Seelsorgeeinheit Mannheim-Nord.

Zeitgleich findet im Chorraum ein Filmabend für die Kinder statt, deren Eltern den bunten Abend besuchen.  Die Kinder benötigen übrigens auch eine Eintrittskarte - für sie sind aber Eintritt und Essen kostenlos.