1. Februar 2022

„Vertraut den neuen Wegen“

Lindenhof

Im neuen Jahr macht sich Diakonin Veronika Reuter auf den Weg hin zu neuen Ufern. Nach 14 vielseitigen und engagierten Jahren in Mannheim beginnt sie zum Monatswechsel ihren Dienst in der evangelischen Kirchengemeinde Walldorf.

„Es ist für mich Zeit, neue Erfahrungen zu machen und mich neuen Herausforderungen zu stellen“, sagt Veronika Reuter, die mit einem weinenden und einem lachenden Auge den Stadtkirchenbezirk Mannheim verlässt.

„Die Mannheimer Jahre sind eine unschätzbare Erfahrung für mich.“ Sie kam als Berufsanfängerin direkt nach dem Studium zur Evangelischen Kirche Mannheim und war dort in mehreren Gemeinden eingesetzt.

Erste Stationen waren die Lutherkirche in der Neckarstadt mit offenen Angeboten für Kinder und dem KonfiCamp sowie Konfirmandenunterricht in der Johannisgemeinde (Lindenhof) und inklusive Gemeindefreizeit und Weihnachtsmusical in der Matthäusgemeinde (Neckarau). 

Ihren Orts- und Aufgabenwechsel stellt sie unter das Motto des 1989 getexteten Liedes „Vertraut den neuen Wegen“, dessen erste Strophe beginnt mit: „Vertraut den neuen Wegen, auf die der Herr uns weist, weil Leben heißt: sich regen, weil Leben wandern heißt.“

Veronika Reuter arbeitete auch im Bereich der Gemeindereisen mit, weshalb ihr bei einem Verabschiedungsgottesdienst in der Johanniskirche zum Abschied Dank und ein Reisesegen mit auf den Weg gegeben werden sollte.

Wegen Krankheit fiel dieser Gottesdienst aus. Er ist nun neu geplant für Samstag, 12. März um 18 Uhr in der Johanniskirche, Lindenhof.