11. April 2022

Feudenheim vertrieb den Winter mit angepasstem Konzept

Kinderchor
Der Kinderchor „Teutonies“ vertrieb den Winter musikalisch mit „Komm doch, lieber Frühling“. Foto: Seitz

Feudenheim

Zwei Jahre lang konnte die Bürgergemeinschaft Feudenheim keine Veranstaltungen durchführen. Mit dem Sommertagszug Ende März fand die Zwangspause nun ein Ende.

Mit Einlasskontrolle und 3G-Nachweis sowie Maskenpflicht bei geringem Abstand konnte man der noch gültigen Landesverordnung Rechnung tragen. Eine weitere Absage sei keine Option gewesen, wie Schriftführerin Birgit Sandner-Schmitt betonte.

Man wollte die gute Tradition, wenn auch mit angepasstem Konzept, bewahren. Die Veranstaltung war auch als Willkommensgruß an Menschen aus der Ukraine gedacht, die bereits in Mannheim angekommen waren.

Für die Verständigung war eigens eine Dolmetscherin anwesend.

Dass der Winter trotz aller Bemühungen noch einmal zurückkehren würde, war an diesem schönen Frühlingstag nicht zu ahnen.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in den Mannheimer Stadtteil-Nachrichten vom 14. April.