9. April 2022

Vergissmeinnicht-Aktion des Gewerbevereins Feudenheim

Mann bei Verlosung
Mitglieder des Gewerbevereins hatten viele attraktive Preise gestiftet. Foto: Jentscheck

Feudenheim

Es blüht so blau ... „Wie schön, dass es die Vergissmeinnicht-Aktion in diesem Jahr wieder gibt!“ Diesen Spruch hörte man am Samstag, 26. März, mehr als einmal von Kunden auf der Feudenheimer Hauptstraße.

Für den Preis von einem Euro verkaufte der Gewerbeverein Feudenheim an drei Stationen Lose. Auf die Gewinner warteten zahlreiche attraktive Preise.

Den Hauptgewinn hatten der Verlag SOS Medien und das Feudenheimer Reisehäusl für den Gewebeverein gestiftet; über den Reisegutschein in Höhe von 1200 Euro durfte sich Christine Metz aus Feudenheim freuen.

Doch Nieten gab es keine. Denn für jedes Los, das keine Nummer hatte, gab es ein blühendes Vergissmeinnicht-Pflänzchen.

Lesen Sie mehr in den Mannheimer Stadtteil-Nachrichten vom 14. April.