21. November 2019

Neue Ehrensenatorin beim Ordensfest

Ordenspräsentation
Der neue Orden wurde wieder von Ehrenvizepräsident Rolf Kohl (re) gestaltet. Foto: Schatz

Seckenheim

Die Zabbe, Fastnachtsabteilung im Sängerbund Seckenheim, laden schon seit einigen Jahren zu ihrem VIP-Ordensfest ein. An diesem Abend in lockerer Runde werden Menschen mit dem Jahresorden ausgezeichnet, die sich, in welcher Form auch immer, für den Verein einsetzen. Und so traf man sich auch dieses Mal wieder im Siedlerheim in Suebenheim.

Gleich zu Beginn eröffneten der Elferrat zusammen mit dem neuen Prinzenpaar Nathalie I. und Dennis I. den Abend. Begrüßt wurden alle Gäste von Zabbe-Sitzungspräsident Andreas Eder. Nachdem das sympathische Prinzenpaar sein Motto verkündet hatte gab es erst einmal die Orden für alle Elferräte.

Danach wurden mit Heiner Kraus, Jürgen Zink, Gerhard Adler und Rolf Kohl gleich vier Ehrenpräsidenten nach vorne gerufen, um auch sie mit dem Jahresorden auszuzeichnen. Für alle gab es nun erst einmal eine Stärkung  in Form von leckerer Hausmacher Wurst.

Auf ein Programm hatte man in diesem Jahr verzichtet, so dass den Anwesenden zwischen den einzelnen Ordensrunden viel Zeit für Gespräche blieb.

Bereits seit 60 Jahren ist Ehrensenator Karl Eder Mitglied der Zabbe. Für seine langjährige Treue wurde er an diesem Abend unter dem Beifall der Anwesenden zum Ehrenmitglied ernannt. Eine weitere Ehre wurde der Sängerbundvorsitzenden Daniela Petzinger zuteil. Sie ist ab sofort Ehrensenatorin der Zabbe und freute sich sehr über diese Auszeichnung.

Wichtig für einen Verein sind auch immer mehr die Sponsoren. Zwei neue konnte Andreas Eder an diesem Abend ebenfalls mit dem Orden auszeichnen, nämlich Philipp Karl und Nicolas Machauer, die sich mit „Art of Drinks“ erst vor kurzem selbstständig gemacht haben und nun zu den Unterstützern der Zabbe zählen.

Und so ging es in lockerer Runde weiter bis am Ende nahezu alle Anwesenden im Saal den neuen Orden der Zabbe, der wieder von Rolf Kohl gestaltet wurde und in diesem Jahr die Tabakscheuer zum Motto hat, beziehungsweise den des Prinzenpaares um den Hals trugen.